Adobe Lightroom 5 im Angebot bei Amazon – Nur 79 Euro

Amazon hat gerade eine interessante Aktion für alle gestartet, die mit dem Gedanken spielen, sich das neue Adobe Lightroom 5 zuzulegen.

Bis zum 21.07. könnt Ihr die aktuelle Version von Adobes Fotoverwaltungstool mit einen Rabatt von 35 Prozent erstehen.

Der reguläre Preis liegt bei Amazon im Moment bei 122,00 €. Durch den Gutscheincode ADOBELR5 , den Ihr am Ende der Bestellung im Feld „Gutschein- und Aktionscode“ eingeben müsst, wird Euch der Rabatt gewährt, der den Kaufpreis auf insgesamt 79,30 € drückt! Das ist kaum teurer als das Upgrade, hier erhaltet Ihr aber die Vollversion! Gut vor allem für die, die bisher keine ältere Lightroom-Version besitzen. Bei diesem Preis kann man kaum Nein sagen.

„Adobe Lightroom 5 im Angebot bei Amazon – Nur 79 Euro“ weiterlesen

Lightroom 5 Beta erschienen

Seit gestern steht Lightroom 5 in einer 1. öffentlichen Beta zum Download zur Verfügung.

Lightroom 4 ist seit gut einem Jahr auf dem Markt und langsam aber sicher bringt Adobe mit Lightroom 5 den Nachfolger der professionellen Bildorganisations- und Bearbeitungssoftware in Position. Die 1. Public Beta soll nun zeigen, ob Adobe mit der neuen Version eher auf Evolution statt Revolution setzt und welche neuen Funktionen uns erwarten werden.

Neuerungen in Lightroom 5

Es wird in Lightroom 5 keine neue Engine enthalten sein. Lediglich Korrekturen und Verbesserungen werden den Hauptteil der Neuigkeiten in Version 5 ausmachen. Am Entwicklungsmodul wurde offensichtlich ebenfalls nicht viel verändert.

Zu den wichtigsten Neuerungen gehören:

  • Korrekturpinsel
  • Radialfilter / Verlaufsfilter – Zum Kreieren von Vignetten oder Farbstimmungen
  • Echter Vollbildmodus
  • Automatisches Ausrichten / Begradigungswerkzeug
  • Erweiterung der nachträglichen Vignettierung
  • Verbesserung der Fotobuchfunktion
  • „Smart Previews“ – Bilder können unterwegs bearbeitet und später synchronisiert werden
  • Video-Diashow

„Lightroom 5 Beta erschienen“ weiterlesen

NIK Collection by Google

Den 1. produktiven Blog-Eintrag meines neuen Fotoblogs widme ich der Bildbearbeitungssoftware „NIK Collection by Google“ von ehemals NIK Software, jetzt Google. (HIER zur Erinnerung ein paar Infos zum Aufkauf durch Google im vergangenen Jahr). Die Neuigkeit hat sich mittlerweile sicher herumgesprochen, dennoch möchte ich kurz ein paar Worte dazu schreiben. Schließlich habe ich knapp 2 Jahre mit dem Kauf gewartet und bin nun persönlich betroffen. 😉

Hatte mich zuletzt der hohe Preis und die ungewisse Entwicklung der – in meinen Augen – besten „Fotofilter-und Bearbeitungstools-Sammlung“ von einer Anschaffung der aktuellsten Versionen abgehalten, ist die jüngst erschienene „NIK Collection by Google“ ein wahr gewordener Traum für jeden ambitonierten Fotografen.

Das Paket bietet nahezu alles, was das Fotografenherz in Bezug auf Fotoretusche, Farbbearbeitung, Bildschärfung und Effekte begehrt. Eine kurze Auflistung der einzelnen Module findet Ihr weiter unten. Die einzelnen Module funktionieren nicht eigenständig, sondern integrieren sich in folgende Bildbearbeitungssoftware:

  • Photoshop CS4 – CS6
  • Lightroom 3-4
  • Photoshop Elements 9 -11
  • Aperture 3.1 und höher

Das Bundle kostet 149 $ (Preis kann optimiert werden – s. unten). Bislang lag der Gesamtpreis für alle Einzelmodule bei 500 $. Um die Käufer der vorherigen Angebote nicht zu verprellen, verspricht Google: Solltet Ihr in der vergangenen Zeit eines der Module erworben haben, erhaltet Ihr nun die vollständige NIK Collection kostenlos. (s. offizieller Erklärung). Falls Ihr Euch selber von der Qualität der Tools überzeugen wollt, gibt es auch eine Testversion der kompletten NIK Collection, die 15 Tage voll fnuktionsfähig ist: KLICK HIER

Inhalt der Collection

Hier eine kurze Übersicht der enthaltenen Module:

 

Tipp für Schnäppchenjäger:

„NIK Collection by Google“ weiterlesen