Aktuelles Strobist-Setup für entfesseltes Blitzen

Aus aktuellem Anlass (div. Neuanschaffungen und Equip-Austausch) möchte ich Euch an dieser Stelle mein Strobist-Setup für entfesseltes Blitzen vorstellen.

Vor einigen Wochen habe ich Euch an dieser Stelle bereits ausführlicher eine neue Softbox vorgestellt, die Aurora Firefly 65. Das Schmuddelwetter der vergangenen Wochen hat nun zusätzlich dazu geführt, dass ich meine mobile Indoor-Blitz-Anlage komplett neu durchdacht und aufgerüstet habe. Daher gibt es für Euch eine Auflistung der aktuellen Teile. Ein ausführlicherer Erfahrungsbericht folgt, sobald sich das Setup im Alltagseinsatz bewährt hat.

Das Equipment sieht nun wie folgt aus:

Blitz:

1x Canon Speedlite 430 EX I – mein Aufsteckblitz für den Alltag

1x Yongnuo YN-560 II Speedlite – viel Leistung für wenig Geld, mit einer Leitzahl von 58, manuellen Einstellungsmöglichkeiten und vergleichsweise günstigem Anschaffungspreis wirklich ein Must-Have für mein Setup

Funkauslöser:

1x RF-602 2in1 Funkfernauslöser und Blitzauslöser Kombi-System 3 X-Empfängern – sehr günstiges Funkauslöser-Set, wird aber im Netz stets gelobt, was ich mittlerweile gut nachvollziehen kann

Lichtformer:

1x Firefly Beauty Box FBO 65 – Softbox mit Deflektor– Mein absoluter Lieblingslichtformer im Moment – Mehr dazu in einem früheren Artikel

1x Delamax Easy Folder-Softbox 40 x 40cm  – Schon länger dabei, tut immer noch gute Dienste

1x Walimex 2-in-1 Reflex-/Durchlichtschirm (109 cm) weiß – Universalgenie zu günstigem Preis, Durchlicht und Silberreflektor in einem bei großer Fläche, macht ein wunderbar weiches Licht

1x Walimex Durchlichtschirm weiß (84 cm) – aus der Anfangszeit, immer noch super für unterwegs aufgrund der kompakten Maße

Stativ:

2x Walimex WT-806 Lampenstativ (256 cm) – gutes Stativ zu ebenso gutem Preis

1x Walimex Reflektorhalter (10-168 cm) – gute Halterung für Reflektoren, falls mal kein Assi verfügbar ist

Hintergrund:

1x Walimex Teleskop Hintergrund system (120-307 cm) – preiswertes Hintergrundhalterungssystem, kommt in passender Tasche und ist schnell und einfach aufgebaut

1x Colorama Studio Hintergrundkarton (1,35×11 m) Arctic weiß – Papierhintergrund in guter Qualität

1x Colorama Studio-Hintergrundkarton (1,35×11 m) Charcoal – Lieblings-Papierhintergrund, Dunkelgrau wird je nach Setup weiß oder schwarz, sonst sehr neutraler Hintergrund

Zubehör:

Sanyo Eneloop Akkus MIGNON AA Akku Batterien – Muss man nicht viel zu sagen, 1. Wahl für Blitze, Super Qualität

Sanyo Eneloop Akkus MICRO AAA – s. oben, nur eine Nummer kleiner

Sowie div. Kleinkram (Klemmen, Kabel etc.), die aber die Auflistung sprengen würden. 🙂

Fazit

Die Feuertaufe steht noch aus, zumindest mit einem echten Model. 😉 Testaufbau und -fotos sehen aber bisher sehr gut aus.

Der Aufbau des kompletten Sets geht schnell und leicht von der Hand und in 20 Minuten habe ich so ein komplettes, flexibles Studio parat, dessen Ergebnisse sich durchaus sehen lassen können. Dazu muss man sagen, dass dieses Equipment natürlich nicht mit richtigen Studioblitzen und Studio-Örtlichkeiten mithalten kann (allein wegen des schmalen Hintergrunds etc.), allerdings muss man aber auch den günstigen Preis und die Flexibilität des Ganzen sehen. Ich kann im Moment nahezu jedes Zimmer mit einer Breite von ca. 2m und einer Länge von 3-4 m in ein Fotostudio verwandeln und vorerst komme ich mit diesem Setup wunderbar aus. 🙂

Zudem lassen sich die Lichtformer auch super unterwegs nutzen. Dazu kommen noch einige Reflektoren und Diffusoren, so dass ich nun auch für Outdoor-Shootings bestens gerüstet bin. Kann also (wieder) losgehen!

Ich werde zum gegebenen Zeitpunkt von den ersten „echten“ Shootings berichten.

Update 20.11.2013

Zwischenzeitlich konnte ich das Setup mehrfach bei realen Shootings einsetzen, inklusive Hintergründe, aller Lichtformer etc. und das Setup begeistert mich bisher durchweg. Alles funktioniert zuverlässig, auch über Stunden, der Auf- und Abbau geht leicht von der Hand – dabei ist das ganze Equipment auch noch gut transportabel – was will man mehr. Besonder begeistert hat mich immer noch die Aurora Firefly Softbox, die ich HIER schon einmal genauer beschrieben habe. Feines Ding! Für das investierte Geld bekommt man wirklich eine Menge Studio geboten und bis auf Weiteres werde ich mit diesem Setup so arbeiten. Die Models waren auch immer begeistert, was man aus diesem im ersten Moment kleinen Setup an tollen Bildern herausholen kann. Know How ist halt doch wichtiger als teures Equipment. 😉

Update 22.03.2014

Das Setup leistet mir nach wie vor sehr gute Dienste! Zwischenzeitlich sind diverse Shootings aus den Bereichen Portrait und Boudoir hinzugekommen und bisher hat mich keines der verwendeten Teile im Stich gelassen. Für mich nach wie vor eine lohnenswerte Investition und klare Empfehlung, wenn Ihr auf der Suche nach einer Ausrüstung für das entfesselte Blitzen und/oder einem eigenen kleinen und mobilen Studio seid.

Eine Antwort auf „Aktuelles Strobist-Setup für entfesseltes Blitzen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.